2 (Demo)

training

online inhouse extern

Kommunikation · Führung · Management:

Deutschland · USA · China · Japan · Indien

Kommunikation · Führung · Management: Deutschland · USA · China · Japan · Indien

Individuelle Weiterbildung
Persönliche Potenziale entfalten
Individuelle Weiterbildung
Persönliche
Potenziale entfalten
Maßnahmen für Teams
Gemeinsame Projekte verfolgen
Maßnahmen
für Teams
Gemeinsame
Projekte verfolgen
Lösungen für Unternehmen
Übergeordnete Ziele erreichen
Lösungen für
Unternehmen
Übergeordnete
Ziele erreichen
Potenziale entfalten, Kompetenzen entwickeln.

Potenziale
entfalten,
Kompetenzen
entwickeln.

10 (Demo)
Moderne
Trainingslösungen
für Zukunftsdenker
Wir öffnen Türen zu zukunftsweisender Weiterbildung durch maßgeschneiderte Lernwege für Individuen, Teams und ganze Unternehmen.
Wir öffnen Türen zu zukunfts- weisender Weiterbildung durch maßgeschneiderte Lernwege für Individuen, Teams und ganze Unternehmen.
Unsere Mission ist, durch professionelle Trainingsprogramme und zielgerichtete Inhalte das volle Potenzial von Fach- und Führungskräften zu entfalten.
Unsere Mission ist, durch professionelle Trainings- programme und zielgerichtete Inhalte das volle Potenzial von Fach- und Führungskräften zu entfalten.
Kompetenzen
für Entwicklung, Wachstum und Wandel
für Entwicklung,
Wachstum
und Wandel
1
Kommunikation
Trainings für persönliche
und digitale Interaktion.
2
Leadership
Trainings für bewährte
und innovative Führung.
3
Management
Trainings für operatives und
strategisches Management.
Mehr als 25 Jahre in
der Weiterbildung
25
Kommunikation

Trainings für persönliche

und digitale Interaktion

Trainings für

persönliche

und digitale

Interaktion

Kategorie K.1
Interpersonelle
Kommunikation
Interpersonelle Kommunikation umfasst den direkten Austausch zwischen zwei oder mehr Personen und ist charakterisiert durch verbale und nonverbale Signale. Sie bildet die Basis für Beziehungen und Teamdynamiken und beeinflusst maßgeblich die Arbeitskultur und Produktivität.
Im Idealfall schafft interpersonelle Kommunikation eine vertrauensvolle und produktive Arbeitsumgebung.
Kategorie K.2
Zielorientierte
Kommunikation
Zielorientierte Kommunikation fokussiert sich auf den zielgerichteten Austausch von Informationen zur Erreichung spezifischer, messbarer Ergebnisse. Diese Form der Kommunikation ist entscheidend für die Effizienz und Effektivität von Projekten und Prozessen innerhalb der Organisation.
Im Idealfall führt zielorientierte Kommunikation zu klaren, messbaren Ergebnissen und fördert die Effizienz.
Kategorie K.3
Kommunikation
vor Publikum
Kommunikation vor Publikum bezieht sich auf das Sprechen oder Präsentieren vor einer Gruppe von Menschen, wobei die klare und überzeugende Vermittlung von Informationen im Vordergrund steht. Dies umfasst die Kunst der Rhetorik, die Strukturierung von Inhalten und den Einsatz nonverbaler Signale.
Im Idealfall begeistert und überzeugt sie das Publikum und motiviert zu Handlungen.
Kategorie K.4
Schwierige
Kommunikation
Schwierige Kommunikation beinhaltet den Umgang mit konfliktbeladenen und heiklen Situationen. Diese Art der Kommunikation erfordert besondere Fähigkeiten wie Empathie, Klarheit und Deeskalationstechniken, um Spannungen zu mindern und konstruktive Lösungen zu finden.
Im Idealfall werden Konflikte gelöst, Zusammenarbeit und Vertrauen gestärkt, Produktivität gesteigert und eine positive Unternehmenskultur gefördert.
Kategorie K.5
Virtuelle
Kommunikation
Virtuelle Kommunikation findet über digitale Plattformen statt und umfasst den Austausch von Informationen durch E-Mails, Videokonferenzen, Chat-Tools und andere Online-Medien. Diese Form der Kommunikation erfordert eine besondere Kompetenz im Umgang mit Technologie sowie die Fähigkeit, über Distanz effektiv zu interagieren.
Im Idealfall ermöglicht sie eine leistungsstarke Zusammenarbeit und stärkt die interpersonellen Verbindungen, unabhängig vom physischen Standort.
Kategorie K.6
Interkulturelle
Kommunikation
Interkulturelle Kommunikation bezieht sich auf den Austausch von Informationen zwischen Personen aus unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Sie erfordert Sensibilität und Verständnis für kulturelle Unterschiede, um Missverständnisse zu vermeiden und eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu fördern.
Im Idealfall führt sie zu einem vertieften gegenseitigen Verständnis, stärkt produktive Arbeitsbeziehungen und verbessert die Zusammenarbeit mit internationalen Stakeholdern.
Über 80 Experten
und TrainerInnen
80
Leadership

Trainings für bewährte

und innovative Führung

Trainings für

bewährte und

innovative

Führung

Kategorie F.1
Leadership
Basics
Leadership Basics beinhalten die grundlegenden Führungsprinzipien wie effektive Kommunikation, Entscheidungsfindung, Delegation von Aufgaben, Feedback geben, Motivation von Mitarbeitern und das Management von Teams. Sie umfassen zudem den Aufbau von Vertrauen und die Schaffung eines positiven Arbeitsumfelds.
Im Idealfall legen Leadership Basics das Fundament für eine effektive, nachhaltige und anpassungsfähige Führung.
Kategorie F.2
Advanced
Leadership
Advanced Leadership umfasst erweiterte Fähigkeiten um in komplexen, hierarchischen Strukturen erfolgreich zu agieren. Es beinhaltet das Führen von Führungskräften, das Navigieren in Sandwich-Positionen, das Managen von komplexen Aufgaben sowie die Förderung von Potentialen im Unternehmen.
Im Idealfall stärkt es die Führungskompetenzen auf allen Ebenen und fördert eine kohärente und effektive Führungsstruktur.
Kategorie F.3
High Level
Leadership
High-Level-Leadership bezieht sich auf Führungsrollen auf den höchsten Ebenen einer Organisation, wie Mitglieder der Geschäftsleitung oder des Vorstands. Diese Ebene der Führung erfordert strategische Vision, Entscheidungskompetenz und die Fähigkeit, die Organisation durch komplexe und unsichere Umfelder zu navigieren.
Im Idealfall sichert High Level Leadership den langfristigen Erfolg und die Stabilität der Organisation.
Kategorie F.4
Modernes
Leadership
Modernes Leadership betont zeitgemäße Ansätze wie agile Methoden, inklusives Führungsverhalten und Innovationsförderung. Es setzt auf Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und die Fähigkeit, in einer sich schnell verändernden Welt erfolgreich zu führen.
Im Idealfall fördert modernes Leadership eine dynamische, anpassungsfähige und resiliente Unternehmenskultur, die kontinuierliches Lernen und Wachstum unterstützt.
Kategorie F.5
Virtuelles
Leadership
Virtuelles Leadership bezieht sich auf die Führung von Teams, die geografisch verteilt und durch digitale Kommunikationsmittel verbunden sind. Es erfordert besondere Fähigkeiten im Aufbau von Vertrauen, der Förderung von Zusammenarbeit und der Sicherstellung von Klarheit und Kohärenz über Distanzen hinweg.
Im Idealfall maximiert virtuelles Leadership die Produktivität und das Engagement virtueller Teams und fördert eine starke Teamkultur trotz räumlicher Trennung.
Kategorie F.6
Interkulturelles
Leadership
Interkulturelles Leadership umfasst die Führung internationaler und globaler Teams. Es erfordert interkulturelle Kompetenz, die Fähigkeit, kulturelle Unterschiede zu erkennen und zu schätzen, sowie Strategien zur Schaffung einer inklusiven und produktiven Arbeitsumgebung.
Im Idealfall nutzt interkulturelles Leadership kulturelle Vielfalt als Stärke und fördert eine globale Denkweise, die Innovation und Zusammenarbeit über kulturelle Grenzen hinweg ermöglicht.
25 Jahre nachhaltige
Kompetenzvermittlung
25
Management

Trainings für operatives und strategisches Management

Trainings für

operatives und

strategisches

Management

Kategorie M.1
Operatives
Management
Operatives Management bezieht sich auf die Verwaltung der täglichen Betriebsabläufe und Prozesse innerhalb einer Organisation. Es umfasst die Umsetzung von Strategien, die Ressourcenallokation und die Überwachung von Kennzahlen, um Geschäftsaktivitäten reibungslos und effizient durchzuführen.
Im Idealfall sorgt es für einen effizienten, störungsfreien Betrieb, fördert die kontinuierliche Verbesserung der Prozesse und optimiert die Ressourcennutzung.
Kategorie M.2
Projekt-
management
Projektmanagement beinhaltet die Planung, Durchführung und Kontrolle von Projekten, um spezifische Ziele innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens und Budgets zu erreichen. Es erfordert die Anwendung von Methoden und Techniken zur Ressourcenplanung, Risikomanagement und Qualitätssicherung.
Im Idealfall führt Projektmanagement zu erfolgreichen Projektergebnissen, die den Geschäfts- und Projektzielen entsprechen.
Kategorie M.3
Change
Management
Change Management bezieht sich auf einen systematischen Ansatz zur Bewältigung von Veränderungen innerhalb einer Organisation. Es umfasst die Planung und Implementierung von Strategien, um den Übergang zu neuen Prozessen, Technologien oder kulturellen Veränderungen zu steuern und die Akzeptanz aller Stakeholder zu sichern.
Im Idealfall wird durch Change Management der Wandel reibungslos vollzogen und von allen Beteiligten akzeptiert.
Kategorie M.4
Risiko-
management
Risikomanagement beinhaltet die Identifikation, Bewertung und Steuerung von Risiken, welche die Erreichung der organisatorischen Ziele beeinträchtigen könnten. Es umfasst die Entwicklung von Strategien zur Minimierung oder Bewältigung von Risiken und die Überwachung der Wirksamkeit dieser Maßnahmen.
Im Idealfall schützt das Risikomanagement die Organisation vor finanziellen Verlusten, vor Reputationsschäden und vor unerwarteten rechtlichen Konsequenzen und schafft eine stabile Grundlage für Wachstum.
Kategorie M.5
Strategisches
Management
Strategisches Management beinhaltet die Formulierung und Umsetzung von langfristigen Zielen und Strategien, um die Wettbewerbsfähigkeit von Organisationen zu sichern und nachhaltige Erfolge zu erzielen. Es integriert die Analyse des externen Umfelds und interner Fähigkeiten, fördert die dynamische Anpassung an Veränderungen und bezieht aktiv Stakeholder mit ein.
Im Idealfall positioniert strategisches Management die Organisation optimal im Markt, nutzt ihre Stärken und sichert nachhaltigen Erfolg.
Kategorie M.6
Interkulturelles
Management
Interkulturelles Management befasst sich mit der Führung von Geschäftsaktivitäten und Personal in einem internationalen und multikulturellen Kontext. Es erfordert die Fähigkeit, kulturelle Unterschiede zu erkennen, zu respektieren und zu nutzen, um effektive Kommunikation und Zusammenarbeit zu fördern sowie Geschäftsergebnisse international zu maximieren.
Im Idealfall nutzt interkulturelles Management die Synergien kultureller Vielfalt und stärkt die globale Wettbewerbsfähigkeit der Organisation.
TrainerInnen
Ihre Entwicklungspiloten
für nachhaltiges Wachstum
Ihre Entwicklungs-
piloten für nach-
haltiges Wachstum
Unsere TrainerInnen sind herausragende Experten mit umfangreicher Fachexpertise und Trainingserfahrung aus führenden Positionen.
Mit ihrer einzigartigen Expertise gestalten sie transformative Lernerfahrungen, die nachhaltige Entwicklungen und Veränderungen ermöglichen.
21 (Demo)
Bernd Zeutschel
Geschäftsführender Gesellschafter
acadas GmbH · München

Wir freuen uns, seit 2024 offizieller Trainingspartner von NIIT zu sein, einem global agierenden Unternehmen im Bereich Learning Outsourcing. Innovative Lösungen für Lern- und Trainingsprozesse sowie für Talent- und Workforce-Management gehören zu den Kernkompetenzen von NIIT.

acadas
Ihre Schlüsselarchitekten
für berufliche Exzellenz
Ihre Schlüssel-
architekten
für berufliche
Exzellenz
acadas steht für innovative Kompetenzvermittlung und praxisnahe Lernmethoden, die den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Business- und Berufswelt gerecht werden.
Als Institut mit über 25 Jahren Erfahrung, mehr als 1.000 durchgeführten Trainings und einem Team von 80 Experten fördern wir aktiv die Weiter- entwicklung von Fach- und Führungskräften.
acadas GmbH
Thierschstraße 20
80538 München
Deutschland
E-Mail:
Telefon:
Anfrage für Zukunftsdenker
Ein paar Worte genügen! Danach übernehmen wir, rufen Sie persönlich an und entwickeln dann einen individuellen Vorschlag oder ein konkretes Angebot.

    10 (Demo)